Zum Inhalt springen

SpacEconomics | Jena Talks in Economic Geography

Die JenaTalks in Economic Geography sind eine fortlaufende Kolloquiumsreihe des Lehrstuhls für Wirtschaftsgeographie. Hochkarätige GastrednerInnen stellen StudentInnen und Fakultätsangehörigen in einem offenen Format ihre eigene Forschung in einem anderthalbstündigen Vortrag vor. Neuerdings laden wir die ReferentInnen der Jena Talks in Economic Geography dazu ein, mit uns in den JTalks-Folgen noch detaillierter über ihre Forschung zu sprechen.


  • Sind kulturell diverse Regionen innovativer?

    In dieser Audioversion der Jena Talks in Economic Geography diskutieren Björn Braunschweig und Junior-Prof. Dr. Paula Prenzel von der Universität Greifswald über den Einfluss kultureller Diversität auf die Innovation von Gründungen in europäischen Regionen. Dabei geht es unter anderem darum… welche verschiedenen Perspektiven auf Diversität es gibt, weshalb nicht alle Gründungen gleich innovativ sind, wie schwer es manchmal ist,… Weiterlesen »Sind kulturell diverse Regionen innovativer?

    Hier geht’s zur Folge…

  • Wieso sind Familienunternehmen so viel mehr als Familie + Unternehmen?

    In dieser Audioversion der Jena Talks in Economic Geography (JTalks) ist Prof. Dr. Lech Suwala von der Technischen Universität Berlin zu Gast und führt uns in der Diskussion mit Björn Braunschweig in ein manchmal vernachlässigtes Thema der Wirtschaftsgeographie ein: Familienunternehmen. Dabei werden an Familienunternehmen brennglasartig eine Reihe von wirtschaftsgeographischen Konzepten leicht verständlich und greifbar. Und… Weiterlesen »Wieso sind Familienunternehmen so viel mehr als Familie + Unternehmen?

    Hier geht’s zur Folge…

  • Kann „die“ Finanzindustrie nachhaltig wirtschaften?

    In dieser Audioversion der Jena Talks in Economic Geography (JTalks) ist Dr. Sabine Dörry vom Luxembourg Institute of Socio-Economic Research zu Gast und führt uns in der Diskussion mit Björn Braunschweig in einen wichtigen Teil der Finanzgeographie ein. Auch wenn die beiden in Kürze der Zeit vieles nur anreißen können, geht es unter anderem darum,… Weiterlesen »Kann „die“ Finanzindustrie nachhaltig wirtschaften?

    Hier geht’s zur Folge…

  • Chinesische Mega-City-Regions und deutsche Metropolregionen – ein Vergleich von Äpfeln und Birnen?

    In der zweiten Folge der Audioversion der Jena Talks in Economic Geography (JTalks) ist Jun.-Prof. Dr. Anna Growe von der Universität Heidelberg zu Gast und unterhält sich mit Björn Braunschweig über Steuerung und Governance von Metropolregionen sowie die Frage, inwiefern chinesische Mega-City-Regions und deutsche Metropolregionen voneinander lernen können. Dabei es unter anderem darum, wie ein… Weiterlesen »Chinesische Mega-City-Regions und deutsche Metropolregionen – ein Vergleich von Äpfeln und Birnen?

    Hier geht’s zur Folge…