Dr. Reyk Albrecht: Achtsamkeit in Coronazeiten – (wie) geht das?!

Die Folge zum Anhören

Erster Gast beim »Campusgespräch« des Studentischen Gesundheitsmanagements ist Dr. Reyk Albrecht vom Lehrstuhl für angewandte Ethik. Er ist wissenschaftlicher Geschäftsführer des Ethikzentrums der Uni Jena und Co-Leiter des Thüringer Modells „Achtsame Hochschulen in der digitalen Gesellschaft“.

Jana Kampe und Dr. Albrecht sprechen (von Homeoffice zu Homeoffice) über Arbeiten und Studieren in Coronazeiten, angewandte Ethik und vor allem über Achtsamkeit: was bedeutet diese genau, wie können wir sie leben und wie gestaltet sich Achtsamkeit an der Friedrich-Schiller-Universität Jena?

Liebe Hörerinnen und Hörer – Sie selbst haben Ideen, Wünsche, Feedback, Anregungen? Einfach mailen an:

Studentisches Gesundheitsmanagement (SGM) der Uni Jena: sgm@uni-jena.de

Hier finden Sie alle Links rund um das »Campusgespräch« mit Dr. Reyk Albrecht:

Dr. Reyk Albrecht: Lehrstuhl für Angewandte Ethik an der Universität Jena (Foto vom 23.10.2018). Foto: Jan-Peter Kasper/FSU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.